HAUPTVERSAMMLUNG

 


 


 

Sportabzeichenverleihung 2018
(im Rahmen der Sportler-Ehrung der Gemeinde Poppenhausen am Dienstag, den 6. November um 18.30 Uhr im Rathaus-Saal).

Auch in diesem Sommer gab es wieder die Möglichkeit im Sport- und Freizeitgelände am Lüttergrund die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen zu absolvieren.
Josef Bub, Martina Schleicher, Christoph Vey und Peter Weigel waren von Anfang Mai bis Ende September Montagabends am Sportplatz um die Sportabzeichenprüfugen abzunehmen. Insgesamt erreichten 92 Sportlerinnen und Sportler aller Alterklassen diese Auszeichnung. Eine weitere Steigerung gegenüber dem Vorjahr, und somit das zweitbeste Ergebnis in der Vereins-geschichte, das vor allem auf der Kinderleichtathletikgruppe beruht, die von Karin Bub und Katja Spörer betreut und geführt wird. Mit 5 Jahren waren Maja Detig und Moritz Bub die Jüngsten. Helmut Höhl mit 79 der älteste Teilnehmer. Diese sportliche Vielseitigkeitsübung der Sportabzeichenprüfung beinhaltet überwiegend leichtathletische Diszipline aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Zudem erfolgt der Nachweis des Schwimmens.
Nicht zuletzt ist auch ein weiterer Aspekt der Sportabzeichenprüfung nicht zu unterschätzen. Bewegung, Ausdauer, Kondition und Schnellkraft stärken und fördern die Gesundheit. Das Sportabzeichen wird je nach erbrachter Leistung in Gold, Silber oder Bronze verliehen.
Neben einer Vielzahl von Wettkämpfer/innen, die jedes Jahr ihre Prüfung absolvieren, kamen auch wieder einige „Neue“ zum Sportplatz um sich am Sportabzeichen zu versuchen. Die Teilnehmer kamen auch aus den Nachbarorten Weyhers, Lütter, Reulbach und Dietershausen hierher, um die Sportabzeichenprüfung zu bestehen. Ebenfalls waren auch wieder Mütter und Väter mit ihren Kindern dabei und nahmen am Familienwettbewerb teil. Hier waren die Familien Schleicher, Bub und Stumpf mit 5 Personen besonders erfolgreich. Mit 4 Mitgliedern war die Familie Vogler mit 3 Generationen mit dabei. Jeweils 3 Teilnehmer hatten die Familien Böhm, Herber, Weber und Klug.

20 Männer erfüllten die Sportabzeichenbedingungen:
Helmut Höhl, Hubert Niebling, Berthold Krick, Josef Bub, Hans-Peter Müller, Manfred Helfrich, Elmar Wehner, Roland Klug, Marco Schmelz, Herbert Mückenberger, Valentin Rehnert, Peter Weigel, Christoph Mihm, Stephan Heller, Andreas Bub, Andreas Hamm, Lothar Herber, Roland Schleicher, Thorsten Stumpf, und Christoph Vey,

22 Frauen erhalten das Sportabzeichen:
Barbara Vogler, Monika Müller, Martina Schleicher, Brigitte Vey, Ursula Kremer, Martina Jünemann, Tanja Böhm, Marianne Klug, Sabine Schrehardt, Karin Bub, Daniela Detig, Simone Helfrich, Nadine Klug, Saskia Mayerhöfer, Nicola Bub, Tanja Schleicher, Anja Brinkmann-Weber, Verena Schmelz, Patricia Vogler, Ingrid Niebling, Katja Stumpf und Marina Herber.

50 Schüler- bzw. Jugendsportabzeichen werden verliehen an:
Emma und Marlene Böhm, Paulina, Vanessa und Josepha Stumpf, Max Großmann, Marcel Herber, Maja Detig, Nele, Anna und Lena Heller, Marlon und Mira Weber, Ben Schulta, Luna Jana, Emma Hohmann, Anna Spörer, Ivo Bub, Julian Kadrispahic, Marie, Philipp und Frederik Schleicher, Marla Mayerhöfer, Klemens, Teresa und Moritz Bub, Finn Hauke, Anna und Maja Spörer, Lorenz Hahl, Leni Breidung, Pauline Fallier, Eva Gensler, Lea Gladel, Niclas Grösch, Merle Hanke, Fynn Heller, Lea Sopie Heller, Felina Herget, Stefanie Krenzer, Eva Mihm, Berta Polivka, Theo Rohde, Lea Röll, Darlin Saftic, Leonie Sapper, Emil Schaus, Pauline Schleichert, Lina Treidler, u. Lilly Vey