2016

Jugendhallenturnier TSV Poppenhausen am 13. Februar 2016

Den Anfang beim diesjährigen Hallenturnier machten die Kicker der G-Junioren, trainiert und betreut von Frank Hauke, Kerstin Baier und Christian Schmitt. Viele Eltern und Großeltern waren schon um neun Uhr mit in die Halle gekommen, um die „Bambinis“ lautstark anzufeuern und zu unterstützen. Mit den Mannschaften von JSG Wasserkuppe, JSG Vorderrhön, Eichenzell 1 und 2 kämpften die Bambinis des TSV um den Turniersieg. Alle Kinder gaben hier ihr Bestes und zeigten, was sie im Training schon alles gelernt haben. Die JSG Vorderrhön konnte das Turnier mit 4 Siegen deutlich gewinnen, auf den Plätzen 2 bis 5 blieb es dagegen spannend. Die Bambinis des TSV belegten am Ende den 4. Tabellenplatz.
Gleich im Anschluß folgte das Turnier der F-Junioren. Hier ist der Kader inzwischen so groß, dass zwei Mannschaften beim Turnier antraten. Gegner waren die JSG Giebelrain, JSG Vorderrhön, JSG Bieberstein und der FC Eichenzell. Während die Mannschaft „Poppenhausen 1“ sich mit 4 Siegen und einem Unentschieden den 1. Tabellenplatz sicherte, landete „Poppenhausen 2“ am Ende auf dem undankbaren letzten Platz. Das Trainer- und Betreuerteam Thomas Hohmann, Andreas Schubert, Susi Lotz und Susanne Roser zeigte sich insgesamt aber sehr zufrieden mit den Leistungen der 7 bis 9jährigen. Der Spaß am Spiel steht auf jeden Fall noch im Vordergrund.
Es folgten Einlagespiele der E-Junioren (Trainer: Torsten Brehler) gegen JSG Wasserkuppe und der F-Junioren gegen Dipperz/Dirlos.
Die Pokale für die Turniere der G- und F-Junioren sowie die beiden Einlagespiele wurden gesponsort vom Autohaus atzert:weber.
Nachmittags startete noch das D-Junioren-Turnier. Auch hier stellte der TSV Poppenhausen zwei Mannschaften ( Trainer und Betreuer Martin Mihm, Frank Überschär, Wolfgang Mohr), weiterhin traten die Mannschaften vom FC Eichenzell, der JSG Wasserkuppe und JSG Rippberg an. Bedingt durch viele knappe Ergebnisse gestaltete sich der Turnierverlauf sehr spannend. Am Ende hatte „Poppenhausen 1“ die Nase vorn und sicherte sich mit 4 Siegen den ersten Tabellenplatz, „Poppenhausen 2“ landete auf dem vierten Tabellenplatz. Bei den D-Junioren wurden die Plätze eins bis drei mit je einem Pokal prämiert, die von Frank Überschär gesponsort wurden, die Plätze vier und fünf erhielten jeweils einen Spielball.

Vielen Dank allen, die zum Gelingen eines erfolgreichen Hallenturniers beigetragen haben. Der Erlös kommt den teilnehmenden Jugendmannschaften des TSV Poppenhausen zu Gute.

Einige Bilder

 


 

Jugendarbeit 

Die Vereine SG Dietershausen, FV Friesenhausen, TSV Poppenhausen, und TSV Weyhers haben ihre Jugendarbeit in der Jugendspielgemeinschaft Giebelrain zusammengeführt. Aktuell werden von der E- bis zur A-Jugend 12 Mannschaften von engagierten Trainer und Betreuern geführt.


 

2015

Jugendturnier TSV Poppenhausen

Beim diesjährigen Hallenturnier in der Sporthalle in Gersfeld konnten unsere jungen Fussballer von den Bambini bis hin zu den D-Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen. Trotz des sonnigen Winterwetters kamen zahlreiche Eltern, Großeltern und sonstige Fans in die Halle und sahen den ganzen Tag spannende Spiele und zahlreiche Tore. Der Tag in der Halle hat mal wieder gezeigt, dass wir viele talentierte junge Fussballer im Verein haben.
Los ging es bereits morgens mit den G-Junioren (Bambini). Erst seit vergangenem Herbst trainieren die Kleinsten Fussballer des TSV spielerisch unter Frank Hauke, Christian Schmitt und Kerstin Baier. Für die Kleinen war es das allererste Turnier überhaupt, in dem sie es mit gegnerischen Mannschaften aufnehmen mussten. Einen vorderen Platz konnten die kleinen Kicker nicht erreichen – aber alle strahlten glücklich, als sie den verdienten Pokal in Empfang nahmen. Den Turniersieg bei den G-Junioren sicherte sich die SG Johannesberg/Oberrode.
Die F-Jugend (Trainer/Betreuerteam Andreas Schubert und Sandra Quell) spielte ein tolles Turnier und wurde in ihrer Fünfergruppe dafür mit dem dritten Platz belohnt. Die Mannschaft blieb im Turnier ungeschlagen: mit einem Sieg und dreimal unentschieden hätte man auch durchaus weiter vorne landen können. Turniersieger in dieser Gruppe wurde die Mannschaft vom TSV Künzell.
20:1 Tore in 4 klaren Siegen: das ist die überaus erfolgreiche Turnierleistung der E1-Jugend. Trainer Thorsten Brehler kann zu recht stolz auf seine Schützlinge sein. Die E2-Jugend, trainiert von Frank Überschär, setzte sich in ihrer Gruppe ebenfalls mit drei Siegen durch. Acht Mannschaften traten in 2 Gruppen an, darunter waren auch der letztjährige MiniWM- Gewinner aus Künzell und die mehrfachen Hallenturniersieger aus Dipperz. Im „Poppenhäuser Finale“ ließ sich die bislang nur im Finale der Hallenkreismeisterschaften knapp mit 0:1 geschlagene Mannschaft von Thorsten Brehler den Turniersieg allerdings nicht nehmen und gewann mit 4:0.
Zuschauen lohnt sich nicht nur in der Halle: in der Hinrunde schossen Brehlers Jungs in nur 7 Spielen 95 Tore, sind damit ungeschlagen, und treffen nun in der Rückrunde auf die stärkeren Mannschaften des Kreises Fulda.
Am späten Nachmittag stand das letzte Turnier des Tages an. Bei den D-Junioren (Trainer Jonas Gensler, Martin Mihm und Sven Schütz) traten ebenfalls 8 Mannschaft in zwei Gruppen gegeneinander an, darunter zwei Mannschaften des TSV.
Poppenhausen 1 musste sich nur dem späteren Turniersieger SV Reulbach/Brand geschlagen geben, für Poppenhausen 2 blieb es bis zum letzten Spiel spannend. Mit der Niederlage gegen Vorderrhön II war dann aber der Traum vom Finale ebenfalls ausgeträumt. Somit bestritten hier die Mannschaften von Reulbach/Brand und Frischauf Fulda das Finale, welches Reulbach/Brand mit 4:0 für sich entschied.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die durch ihre Mithilfe sowie durch Kuchen- und Brezelspenden zum guten Gelingen des Turniers beigetragen haben. Vielen herzlichen Dank auch den Schiedsrichtern, der Bäckerei Pappert für die großzügige Unterstüzung sowie dem Autohaus atzert:weber für das Sponsoring der Pokale.

Bilder